Erneuter Sieg beim Sparkassen-Cup in Brackel und Gruppensieger beim Tag des Talents

1. Mai 2017

Tag des Talents 

 

Am 29.04.17 nahmen 10 Kinder (Jahrgang 2006) vom TV Welle am Sichtungsturnier des NFV in Neu Wulmstorf teil. 

Die Sparkassen in Niedersachsen und der Niedersächsische Fußballverband e. V.  suchen die besten Fußballtalente bei uns im Norden.

Zudem schauen DFB-Sichtungstrainer zu und notieren sich den einen oder anderen talentierten Spieler.

Zentrale Maßnahmen des “Sparkassen Fußball-Cup“ sind Sichtungsturniere, die in der Vorrunde in den 43 Kreisen, in der Zwischenrunde in den 16 Regionen (24 Mannschaften pro Region) 

und als Endturnier (16 Mannschaften) in Barsinghausen durchgeführt werden.

 

In der Vorrunde wurde in jeweils 4er Gruppen gespielt. 

Die ersten beiden der 4er Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde am 21.05.17 in Celle.

 

Die Jungs vom TV Welle gewannen alle ihre 4 Spiele ( 3:1 gegen TVV Neu Wulmstorf; 3:0 gegen JSG Elbdeich/Laßrönne; 3:1 gegen TSV Stelle und 2:0 gegen

MTV Egestorf ) und sind somit in Celle dabei.

Dort treffen sie auf die jeweiligen 8 Sieger der Landkreise Soltau-Fallingbostel und Celle.

Das Endturnier findet dann in Barsinghausen statt. 

 

 

Sparkassen-Cup in Brackel

 

Die U11 vom TV Welle hat erfolgreich ihren Titel beim 1. Mai Sparkassencup in Brackel verteidigt.

In der Vorrunde gewannen die Jungs gegen den MTV Brackel mit 2:0, gegen SV Holm-Seppensen mit 3:0,

gegen den TV Meckelfeld endete es torlos 0:0.

 

Als Gruppenerster spielten wir nun gegen den Zweiten der anderen Gruppe.

Unser Gegner war unser Kreisliga-Konkurrent JSG Jesteburg/Bendestorf.

Durch einen unglaublichen Sololauf über das gesamte Feld mit anschließendem

eiskaltem Abschluss von Timo Klimov, gewannen wir unser Halbfinale verdient mit 1:0.

 

Im Finale standen wir dann erneut dem TV Meckelfeld gegenüber, die das Team vom 

VfL Maschen im zweiten Halbfinale bezwangen.

Es war ein spielerisch hochklassiges Finale von beiden Teams. 

Unsere Defensive war an diesem Tage aber einfach nicht zu bezwingen. 

Die Angriffsversuche der Meckelfelder endeten meist vor unserem Strafraum, spätestens

jedoch bei unserem starken Keeper Mika Kleinknecht.

Vorne erspielten wir uns durch unser schnelles Umschaltspiel einige Möglichkeiten.

Eine davon netzte dann, zur Erleichterung aller, Vin Klam in berühmter Torjägermanier ein.

Wenig später ertönte der Abpfiff und der Jubel brach bei Spielern und mitgereisten Eltern/Fans heraus !!